Samstag, 5. Dezember 2009

Blythe - Eine Puppe zum gruseln

Heute gibt's mal wieder einen coolen Designer-/Fotografen-Tipp. Eine Puppe mit vielen Gesichtern: Blythe.
Ich persönlich mag ja ihre gruselige Seite (Marilyn Manson übrigens auch). Im Designbereich findet man sie immer wieder irgendwo. Auf Buch- und CD-Covern, auf Fotos, oder in der Werbung. Im Grunde hat sie ein süßes äußeres und wurde in den USA erfunden und später in Japan mit der Neo-Blythe redesingt. Eigentlich sollte es ja ein Mädchenspielzeug sein, aber ihr Charakter ist so wandelbar - Wer etwas Ahnung mit Belichtung hat, kann alle menschlichen (und unmenschlichen) Charakterzüge aus ihr rausholen. Macht euch selbst ein Bild von ihr... (und wenn euch die Fotos gefallen, dann holt euch eins der Artwork-Bücher von Blythe. Einfach unter Amazon suchen ;) aber am Besten ist natürlich, die Fotos selbst schießen.)

Bis dann
Donald (the Doll-Designer)


Die oberen beiden Bilder sind von Moritz Muschenich









Das obere Bild von: Chantal Thomass





CD-Inlay von Marilyn Mansons Portrait of an American Family

Buch von Dirk Bernemann, kann man hier kaufen


P.S.: Leider fehlen mir die Quellen der anderen Bilder (wer's geschossen hat). Falls es jemand weiss, kann mir gerne schreiben von wem sie sind.
Ach und hier gibt's noch n paar Puppendesigns von mir (Leider aber keine Blythe Puppe, die sind nämlich schon ganz schön teuer geworden).


Kommentar veröffentlichen